Willkommen

bei Spontansprache – Sprachtherapie intensiv

Sprachtherapie bringt den größten Effekt, wenn sie intensiv ist. Das gilt insbesondere für Patienten mit neurologisch bedingten Sprach- und Sprechstörungen wie nach einem Schlaganfall, einer Hirnverletzung oder bei Morbus Parkinson. Zahlreiche Studien der letzten Jahre belegen dies und fordern eine Intensität von mindestens 10 Therapieeinheiten pro Woche. Doch wie soll das praktisch gehen?

Unsere Intensiv-Therapien sind speziell auf Menschen mit Sprach- und Sprechstörungen aufgrund von neurologischen Erkrankungen zuge­schnitten. Mit einem konsequenten Konzept wird alles umgesetzt, was Ihre Therapie so wirksam wie nur möglich macht. Sie können ambulant teilnehmen oder Ihren persönlichen Aktiv-Urlaub daraus machen – mit Langzeiteffekt…!

Vorzüge der Intensivtherapie von Spontansprache – Sprachtherapie intensiv:

  • Während der überschaubaren 2, 3 oder 4 Wochen konzentrieren Sie sich ganz auf die Sprachtherapie.
  • Sie erhalten mehrere Stunden Sprachtherapie am Tag – je nach Bedarf und Belastbarkeit.
  • Ihre Therapie wird individuell auf Sie und Ihre Ziele zugeschnitten.
  • Bewährte, neue und alltagsnahe Therapiemethoden fördern und fordern Sie.
  • Gezieltes, tägliches Eigentraining sorgt für die nötige Wiederholung und Vertiefung.
  • Computergestützte Therapieverfahren steigern den Therapieeffekt.
  • Die tägliche Therapie in kleinen Gruppen hilft Ihnen, das Geübte gleich praktisch umzusetzen.
  • Der entspannte Rahmen eines Urlaubs tut gut und motiviert.
Neue Impulse für Ihre Kommunikation: motivierend, kompakt, effektiv!